Paralleljustiz im Familienrecht

Jun 30
30. Juni 2017 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Willy-Brandt-Straße 1, 50321 Brühl

Plenarvortrag zum Thema Paralleljustiz von Mathias Rohe im Rahmen des 22. Deutschen Familiengerichtstages vom 28. Juni bis 1.Juli in Brühl.

Auch in diesem Jahr kommen wieder Fachleute aus den verschiedenen Bereichen des Familienrechts in Brühl zu einem Erfahrungsaustausch zusammen. Die ganze Bandbreite der Entwicklungen des Familienrechts spiegelt sich dabei in den Themen der Fachvorträge und Arbeitskreise: Die familiären Verhältnisse sind nicht mehr dieselben wie vor 40 Jahren. Die immer häufigere Erwerbstätigkeit beider Eltern bleibt nicht ohne Konsequenzen für alle familiären Beziehungen und die Anwendung der vielfach noch auf einer anderen Aufteilung von Erwerbsarbeit und Hausarbeit beruhenden Gesetze. Zunehmend sind die Familiengerichte auch mit bislang gesetzlich überhaupt nicht geregelten Fragen rechtlicher und sozialer Elternschaft, mit unterschiedlichen kulturellen Vorstellungen über familiäres Leben und unserem Recht fremden Formen außergerichtlicher Konfliktlösung befasst.

Nähere Informationen, ein detailliertes Programm und Hinweise zu Anmeldung und Kosten finden Sie unter: http://www.dfgt.de/index.php?tid=102