Herzlich Willkommen am
Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa

Das Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa (EZIRE) betreibt Forschung und Lehre zum Islam und zu muslimischem Leben in Europa aus multidisziplinärer Perspektive. Das EZIRE bietet neben Forschung und Lehre Dienstleistungen wie Fortbildungen sowie Beratung, Expertise und Gutachten an.

 

Pressespiegel: Die Anwendung fremden Rechts in deutschen Gerichtssälen

In regelmäßigen Abständen diagnostiziert eine aufgeregte Presse, die Scharia sei in Deutschland eingeführt worden, weil in Deutschland lebende MuslimInnen Anrecht auf eine Rechtssprechung haben, die ihre international geltenden Privatrechte respektiert. Schon vor Jahren erklärte der Jurist und Islam...

Stimme gegen Gewalt und Intoleranz

Bei der Gründungsveranstaltung des Münchner „Rat der Religionen“ sprach Mathias Rohe, Direktor des EZIRE, am 13. Juli 2016 den Festvortrag und warf die Frage auf, wie das Zusammenleben der Religionen gelingen kann. Er appellierte, die Offenheit zu bewahren. „Die unangenehme Wahrhei...

Religion an der Uni – ein Widerspruch?

Wie können religiöse Menschen an der Universität ihren Glauben leben? Inwieweit muss – oder darf – die weltanschaulich neutrale Universität den Studierenden und MitarbeiterInnen Möglichkeiten geben, ihre Religion frei auszuüben? Über diese und andere spannenden Fragen diskutierten ProfessorInnen ver...

Pressespiegel: gesetzliche Regelung bei Kinderehen?

Seit Beginn der Flüchtlingskrise kommen immer mehr minderjährige Mädchen mit ihren oft volljährigen Ehemännern ins Land. Wie viele es genau sind, ist nicht erfasst, denn nur einige Bundesländer registrieren Minderjährigen-Ehen. „Eine seriöse Einschätzung der Zahlen ist fast unmöglich“, s...

Vorschau: Publikation zu Migrationsbewegungen im mittleren Alpenraum

Welch große Bedeutung hatten Wanderungen aller Art für die Regionen des mittleren Alpenraumes in den letzten 300 Jahren? Gerade hier erscheint das Selbstbild einer vermeintlich sesshaften Bevölkerung besonders verfestigt. Die Vielgestaltigkeit von Migration ist überraschend und keineswegs auf die be...

Islam in Bayern – erste Ergebnisse zum Forschungsprojekt

Vor der Podiumsdiskussion „Vom Klassenzimmer in den Dschihad“ am 10. Juni 2016 stellte die Forschergruppe um Mathias Rohe erste Ergebnisse des Forschungsprojekts „Islam in Bayern“ im Wassersaal der Erlanger Orangerie vor. Nach den Anschlägen auf das französische Satire-Magazi...