Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Aktuelles

FAU aktuell

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Tagung, Veranstaltungen

Der Deutsche Orientalistentag (DOT) ist die größte Fachveranstaltung der deutschen Orientalistik und einer der bedeutendsten wissenschaftlichen Kongresse für orientalistische Studien weltweit. Das fachliche Spektrum umfasst den Alten und Modernen Vorderen Orient einschließlich Nordafrikas sowie den gesamten asiatischen Raum, mit Schwerpunkten in Zentral-, Süd- und Ostasien. Für den Kongress in Jena können bis zum 31. März 2017 Abstracts eingereicht werden.

Terror, Burka, Kinderehe – das sind die Themen, die die deutsche Gesellschaft beim Thema Islam im Jahr 2016 beschäftigt haben. Doch ist dieses negative Bild wirklich gerechtfertigt? Welche Herausforderungen warten 2017 auf Deutschland, und wie kann diesen in gemeinsamer Arbeit mit Muslimen und Musliminnen begegnet werden? Mathias Rohe zieht im Gespräch mit Christiane Florin eine „Islambilanz“ des Jahres 2016 und sagt deutlich: „die Nerven liegen blank“.

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Forschung, Publikationen

Die türkische AKP als islamische Bewegung, religiöses Leben in deutschen Schulen, Asyltrends in Europa oder das österreichische Islamgesetz: Das Team des EZIRE forschte im Jahr 2016 zu unterschiedlichen Themen und Fragestellungen – aus sozialwissenschaftlichen, rechtswissenschaftlichen, islam- oder ...

Kategorie: Aktuelles, Allgemein

Prof. Dr. Ali Yarayan, langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter am EZIRE, wurde vom Präsidenten der FAU die Honorarprofessur zum Fachgebiet "Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht, Türkisches Recht und Rechtsvergleichung" verliehen. Prof. Dr. Ali Yarayan ist mit der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der FAU seit 2006 sehr eng verbunden.

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Publikationen

Das Handbuch für Journalisten will praktische Hilfe leisten, denn Journalisten stehen vor der Herausforderung, Probleme und Konflikte nicht auszublenden, aber auch faktenbasiert und ausgewogen zu berichten. Jörn Thielmann, Geschäftsführer des EZIRE, befasst sich in seinem Beitrag mit dem Thema "Islam und Terrorismus".