Mahmoud Jaraba

Dr. Mahmoud Jaraba

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa (EZIRE)

Schillerstr. 1
Raum U 1.146
90154 Erlangen

mahmoud.jaraba@fau.de

Sprechzeiten: Nach Vereinbarung

 

Mahmoud Jaraba ist promovierter Politikwissenschaftler, den das Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa (EZIRE) 2021 erneut als wissenschaftlicher Mitarbeiter begrüßen durfte. Gleichzeitig ist er mit dem Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung assoziiert. In jüngster Vergangenheit setzte er sich kritisch mit Themen rund um islamische Normativität, Salafismus und Radikalisierung sowie sogenannter Paralleljustiz und „Clan-Kriminalität“ auseinander.

Schon seit vielen Jahren bewegt sich Mahmoud Jaraba in unterschiedlichen ethnographischen Forschungsfeldern, wodurch er tiefgehende Einblicke in unterschiedliche soziale Strukturen erlangen und einen differenzierten Blick auf mitunter kontrovers diskutierte Themen entwickeln konnte. In seiner Feldforschung untersucht er nun, wie Großfamilien und die unterschiedlichen sozioökonomische Bedingungen, Lernprozesse, kulturelle und religiöse Normen sowie Institutionen, unter denen sie leben zu sogenannter „Clan-Kriminalität“ führen und wie bestimmte kriminelle Verhaltensmuster intergenerational weitergegeben werden.

Sein jüngstes Forschungsvorhaben zielt darauf ab, BrückenbauerInnen zu aktivieren und auszubilden, um rechtsstaatliche Instrumente der außergerichtlichen Streitbeilegung in großfamiliären Strukturen („Clans“) zu ermöglichen und Wege zur rechtskonformen, nachhaltigen Kooperation mit staatlichen und gesellschaftlichen AkteurInnen zu öffnen.

 

Zur Person

seit 01/2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
2018-2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Ethnologische Forschung, Halle
2015-2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München
2013-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa (EZIRE) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
2009-2013 Promotion in Politikwissenschaften, Thema der Dissertation: „Moderation or Transformation: Explaining the Different Ideological Trajectories of the Egyptian Muslim Brotherhood and the Turkish Justice and Development Party“ an der Universität Erlangen-Nürnberg (mit Auszeichnung, cum laude)
2009-2013 Stipendiat des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD)
2007-2009 Senior Researcher am Palestinian Center for Policy and Survey Research, Ramallah, Westjordanland
2007-2008 Senior Researcher bei AMAN: The Coalition for Accountability and Integrity, Ramallah, Westjordanland
2007-2008 Senior Researcher bei Muwatin: The Palestinian Institute for the Study of Democracy, Westjordanland
2004-2006 M.A. in International Studies an der Birzeit Universität (mit Auszeichnung), M.A.-Thesis: The interrelationship between the resistance and the state: a comparative study of Hamas and Hizboullah.
2004-2006 Stipendiat des Ibrahim Abu Lughod Institute of International Studies, Birzeit Universität, Westjordanland
1999-2003 B.A. in Geschichte und Politikwissenschaften an der Birzeit Universität, Westjordanland

Lehrveranstaltungen

  • 2015: Islamistische Ideologien verstehen: Texte und Diskurse (Arabisch)
  • 2015: Aus Said Qutbs Gedankenwelt lesen: Das Werk „Zeichen auf dem Weg“
  • 2014: Islamisten in arabischen Medien: Texte und Diskurse
  • 2014: Arabische Aufstände in islamistischem Denken: Texte, Sprache, Diskurse und Ideologie
  • 2013: Autoritarismus und Politischer Wandel im Nahen Osten: Vor und nach den “Arabischen Aufständen”
  • 2012: Social Movement Theory: Konzepte und Implikationen
  • 2011: Nationalismus und Liberales Denken im arabischen Osten, zusammen mit Christoph Schumann
  • 2010: Social Movement Theory und Michael Mann’s Theory of Social Power

Forschungsprofil

  • Ethnologie des Islam
  • Islamische Normativität
  • Muslime, Scharia und Paralleljustiz in Deutschland
  • islamische soziale Bewegungen
  • arabisch-israelischer Konflikt
  • Salafismus und Radikalisierung
  • „Clan“-Kriminalität

Tätigkeit als Reviewer

  • Journal of Islamic Law (Harvard University)
  • Journal of Muslims in Europe
  • Journal of Arabian Studies
  • Al Jazeera Centre for Studies
  • Zeitschrift für Recht und Islam
  • The Oñati Socio-Legal Series

Publikationen

Die vollständige Publikationsliste finden Sie hier.