Interview

FAU aktuell

Die aktuellen Entwicklungen in der Türkei, deren Höhepunkt das Verfassungsreferendum über die Einführung eines Präsidialsystems vergangenen Sonntag war, irritieren derzeit die westliche Staatengemeinschaft. Viele befürchten, dass das Land in eine Diktatur abdriftet. Wohin steuert die Türkei? Wieviel türkische Innenpolitik vertragen europäische Staaten? Und welche Rolle spielt dabei der Islam? Hüseyin Çiçek, wissenschaftlicher Mitarbeiter am EZIRE, hat sich in diversen Beiträgen für Funk und Fernsehen mit dieser Frage beschäftigt.

Terror, Burka, Kinderehe – das sind die Themen, die die deutsche Gesellschaft beim Thema Islam im Jahr 2016 beschäftigt haben. Doch ist dieses negative Bild wirklich gerechtfertigt? Welche Herausforderungen warten 2017 auf Deutschland, und wie kann diesen in gemeinsamer Arbeit mit Muslimen und Musliminnen begegnet werden? Mathias Rohe zieht im Gespräch mit Christiane Florin eine „Islambilanz“ des Jahres 2016 und sagt deutlich: „die Nerven liegen blank“.

Die Zahlen des Innenministeriums liefern erstmals eine Annäherung, wie viele Kinderehen es in Deutschland tatsächlich gibt: Demnach waren zum 31. Juli 1.475 minderjährige Ausländer im deutschen Ausländerzentralregister als „verheiratet“ eingetragen. „Es hängt meistens ab von streng patriarchalisch geprägten Lebensformen in Großfamilienverbänden...