Navigation

Das EZIRE bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Quelle: Philosophische Fakultät FAU

Am vergangenen Samstag (19.10.2019) fand die Lange Nacht der Wissenschaften in Erlangen, Nürnberg und Fürth statt – mit einem eigenen Stand nahmen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Erlanger Zentrums für Islam und Recht in Europa (EZIRE) teil.

Das EZIRE betreibt Forschung und Lehre zum Islam und zu muslimischem Leben in Europa aus multidisziplinärer Perspektive und bietet neben Forschung und Lehre auch Dienstleistungen wie Fortbildungen sowie Beratung, Expertise und Gutachten an. Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften konnten die Besucherinnen und Besucher einen Einblick in die Forschung und Antworten auf ihre Fragen erhalten.

Außerdem gab es viele Möglichkeiten, den Islam genauer kennenzulernen: auf einem Gebetsteppich konnten die Interessierten beispielsweise die Gebetshaltung einnehmen oder die Ritualwaschung Schritt für Schritt erlernen. Außerdem konnte man beim Anprobieren von Burka, Abaya oder Nikab ebenso wie durch die Verkostung von Datteln, Gewürzen und Tee aus dem Samowar bei traditioneller Musik die Kultur und Religion im muslimischen Alltag am eigenen Leib erfahren.