Rückblick: Auftaktveranstaltung des AKs „Medizinethik und Islam“

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
Bild: Dilara Özmen

Am 12.05. luden Beate Anam und Hadil Lababidi zur Auftaktveranstaltung des am EZIRE angesiedelten Arbeitskreises Medizinethik und Islam nach Erlangen.

Der AK widmet sich historischen und aktuellen Fragen, die sich im Zusammenhang von Medizinethik und Islam ergeben. Sein Schwerpunkt liegt auf der Verbindung von wissenschaftstheoretischen und lebenspraktischen Aspekten mit dem Ziel, Wissen übergreifend zugänglich und nutzbar zu machen.

Im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung stand die klinische Versorgung muslimischer PatientInnen am Lebensende.

Weiterführende Informationen, auch zu zukünftigen Veranstaltungen, finden sich auf der Website des Arbeitskreises.

 

Impressionen zur Tagung