Einladung zur Veranstaltung: 17. Müncher Wissenschaftstage

Quelle: Münchner Wissenschaftstage e.V./Maren Willkomm

Vom 25. bis zum 28. November 2017 finden die 17. Münchner Wissenschaftstage auf der Theresienhöhe in München statt. Unter dem Motto „Zukunftspläne: Forschung, Gesellschaft, Mensch“ stehen über 300 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Forschung allen Interessierten Rede und Antwort. Das EZIRE ist dabei mit einem Vortrag und einem Workshop vertreten:

Am 25.11. von 12:30 bis 14:00 Uhr leitet Dr. Jörn Thielmann, Geschäftsführer des EZIRE, den Workshop „Gefahr im Netz: Salafisten-Videos deuten lernen“ im Bavariasaal. Zunächst werden in einem Kurzvortrag Geschichte und Struktur des Salafismus in Deutschland vor. Dann werden ausgewählte Videos von bekannten Predigern auszugsweise gezeigt und im Gespräch mit den Besuchern kommentiert und eingeordnet. Der Workshop richtet sich spezifisch an Lehrkräfte, aber auch an alle anderen Interessierten ab 14 Jahren.

Am 26.11. um 11:30 Uhr referiert Prof. Mathias Rohe, Direktor des EZIRE, dann in der Alten Kongresshalle zum Thema „Der Islam in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme„. Auch hier ergeht herzliche Einladung an alle Interessierten.

Weitere Informationen zu Veranstaltungsort und -Programm finden Sie hier.