Islam in Bayern

Am 18. Juli 2018 findet um 18:00 Uhr in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München die Veranstaltung Islam in Bayern - Vortragsreihe und Worldcafé statt. Projektleiter Prof. Dr. Mathias Rohe stellt die wesentlichen Ergebnisse der Studie „Islam in Bayern“ kompakt vor. Die Studie entsta...

Vom 25. bis zum 28. November 2017 finden die 17. Münchner Wissenschaftstage auf der Theresienhöhe in München statt. Unter dem Motto "Zukunftspläne: Forschung, Gesellschaft, Mensch“ stehen über 300 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Forschung allen Interessierten Rede und Antwort. Das EZIR...

Am Samstag, den 20. Mai, öffnet die Bayerische Akademie der Wissenschaften in München von 11 bis 18 Uhr unter dem Motto “Wissenschaft erleben” ihre Türen. Auch das EZIRE ist vor Ort: Den ganzen Tag über stehen Dr. Jörn Thielmann, Geschäftsführer des EZIRE, sowie Dr. Mahmoud Jaraba und Alexander ...

Mitte November wurde die Vereinigung „Die Wahre Religion“ alias „Stiftung LIES“ von Bundesinnenminister de Maiziere verboten. Sie ist vor allem im Westen Deutschlands aktiv und gilt als streng salafistisch. Bei Razzien in 10 Bundesländern wurden über 200 Wohnungen durchsucht und circa 20.000 Korane ...

Wie gestaltet sich muslimische Seelsorge in Justizvollzugsanstalten? Wie ist die Situation der Muslime in Haft? Wie kann diese verbessert werden? Welche Projekte nehmen sich der Thematik an? Islamische Gefangenenseelsorge steht noch am Anfang, auch wenn die (improvisierten) Kooperationen zwischen...

In der neuen Ausgabe der Zeitschrift "Akademie Aktuell" der Bayerischen Akademie der Wissenschaften erläutert Mathias Rohe in seinem Beitrag die ersten Ergebnisse des Forschungsprojekts "Muslime in Bayern" zu den Themen Kooperationsfragen, Extremismus und Prävention, islamischer Unterricht sowie Par...

Vor der Podiumsdiskussion "Vom Klassenzimmer in den Dschihad" am 10. Juni 2016 stellte die Forschergruppe um Mathias Rohe erste Ergebnisse des Forschungsprojekts "Islam in Bayern" im Wassersaal der Erlanger Orangerie vor. Nach den Anschlägen auf das französische Satire-Magazin "Charlie Hebdo" im Jan...